Turm von San Cristóbal

Es handelt sich hierbei um einen zweiteiligen Mudéjar-Turm, dessen Fundament mit Quadersteinen und Ziegelsteinmauern das einzige ist, was noch von der ursprünglichen Kirche, die im 19. Jahrhundert zerstört wurde, übrig ist.

Dieses spektakuläre Bauwerk befindet sich im Stadtteil Montichel (Monte del cielo, deutsch: "Berg des Himmels"), so genannt, weil man von hier aus den besten Aussichten auf die Stadt genießt. Es handelt sich in der Tat um den idealen Ort, von wo aus man die Dächer des jüdischen Viertels, den Tajo, die Cigarrales und die eindrucksvollen Sonnenuntergänge betrachten kann

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES