Turm von San bartolomé

Der älteste Teil der Kirche ist der Turm, der heute ein Teil des linken Seitenschiffs ist, ursprünglich aber ein allein stehendes Bauwerk war.

Erst 1940, als man die oberste Schicht des Bauwerks im Zuge von Restaurationsarbeiten entfernte, kam man der mittelalterlichen Herkunft des Turms auf die Spur. Er stammt direkt von dem alten moslemischen Minarett ab, gleich wie der Turm von Santiago de Arrabal, dem er allgemein sehr ähnlich ist, sowohl was das Innere angelangt - massive Fenster und kleine Gewölbe mit hervorstehenden Ziegelsteinen - als auch von der Fassade her - ein enger Mauersteinverband - und vor allem wegen des Fensters mit doppeltem Hufeisenbogen mit Bogenverzierung, das mit dem Fenster des genannten Turms identisch ist.

Der Turm datiert wahrscheinlich von der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts; wenn auch einige Quellen behaupten, dass er noch alter sei.

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES