Torreón del Baño de la Cava

Ein kleiner Turm arabischen Ursprungs, mit Mauerwerk und Ziegelsteinen gebaut.

Vor dem Bau des Puente de San Martín in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts hatte sich an diesem Ort im 12. Jahrhundert eine Schiffsbrücke befunden, von der heute nur noch dieser Wehrturm erhalten ist.

Er wurde von einer "coracha" (Doppelwand) geschützt, die heute noch erhalten ist. Die häufigen Nebelschleier ermöglichten das Aufkommen von Gerüchten über die amouröse Beziehung des letzten Westgotenkönigs zur Tochter des Gouverneurs von Ceuta, was auch ein Auslöser der moslemischen Invasion war

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES