Route durch die Provinz Toledo

Alta Sagra

La Sagra hat eine lange Geschichte, die von allen Seiten verlassen hat, bleibt und Denkmäler. Illescas Die Route beginnt an der Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau der Barmherzigkeit, wo es fünf Bilder in Esquivias von El Greco, die Pfarrkirche von Santa Maria, Arc Concepcionistas Ugena und Franziskaner-Kloster, wo wir besichtigen können, unter anderem die Casa - Museo de Cervantes, die an den Adligen gehörte D. Quijada Alonso Salazar, als das erste Modell für die Schaffung des universellen Charakters des "Don Quixote" mit dem Archäologischen Park Carranque entdeckte im Jahre 1983, ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler der römischen Hispania.

STRECKE

->] Toledo - Illescas (37,7 km)
->] Illescas - Esquivias (8,8 km)
->] Esquivias - Carranque (14,80 km)
->] Carranque - Toledo (43,30 km)

Cervantes-Route

Diese Route ermöglicht es dem Reisenden, die wunderbare Landschaft zu erkunden, die Cervantes als Hintergrund für die Abenteuer des Don Quijote wählte. In Consuegra lassen sich die Windmühlen erkunden, die der Don Quijote einst für Riesen hielt, in Villafranca de los Caballeros kann man die vielfältige Handwerkskunst und Töpferei der Gegend für sich entdecken, und Naturliebhaber kommen auch nicht zu kurz: In den Feuchtgebieten um Toledo gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Wasservögeln. Bringen Sie also unbedingt ihren Feldstecher mit.

Doch diese Route hat noch viel mehr zu bieten: Lassen Sie sich zum Beispiel nicht die "Silos" entgehen, diese spektakulären unterirdischen Wohnungen, die eine Eigenheit des Dorfes Villacañas sind, oder das Vogelschutzgebiet Miguel Esteban. Die Route führt den Reisenden auch nach El Toboso. Das Heimatdorf Dulcineas hat viele interessante Winkel zu bieten .

STRECKE

->] Toledo - Consuegra (65,6 km)
->] Consuegra - Madridejos (7,5 km)
->] Madridejos - Camuñas (7,6 km)
->] Camuñas - Villafranca de los Caballeros (8,7 km)
->] Villafranca de los Caballeros - Villacañas (23,2 km)
->] Villacañas - Miguel Esteban (33,4 km)
->] Miguel Esteban - El Toboso (8 km)
->] El Toboso - Toledo (111,1 km)

El Lazarillo

Diese Route führt den Reisenden zu einer Vielzahl an unvergesslichen Sehenswürdigkeiten, auf den Spuren Lazarillos. Der erste Abstecher führt uns nach Barcience, wo es ein interessantes Schloss zu besichtigen gibt. Danach begeben wir uns nach Torrijos, wo wir die Kirche La Colegiata und ihr Museum besichtigen, sowie den Palacio de Don Pedro I de Castilla und das Hospital de la Santa María Trinidad mit der Kapelle Cristo de la Sangre. Im Val de Santo Domingo Caudilla sind besonders die Wallfahrtskirche Santa Ana, die Kirche Santo Domingo Silos sowie das Schloss Caudilla hervorzuheben. Außerdem liegen an dieser Route das Städtchen Maqueda mit seinem Schloss, die Kirche Santa Maria de los Alcázares mit der berühmten Fiesta de Moros y Cristianos, die am letzten Sonntag im April stattfindet. Nicht zu vergessen Escalona mit seinem Schloss islamischem Ursprungs, Almorox mit seiner herrlichen Plaza, dem Rathaus, dem historischen Pranger und der Kirche. Ein weiterer wichtiger Fixpunkt auf der Route ist es, den herrlichen D.O. Méntrida-Wein zu verkosten, der in diesem Landkreis hergestellt wird.

STRECKE

->] Toledo - Barcience (27 km)
->] Barcience - Torrijos (5,9 km)
->] Torrijos - Val de Sto. Domingo (5,7 km)
->] Val de Sto. Domingo - Maqueda (9,1 km)
->] Maqueda - Escalona (13,9 km)
->] Escalona - Almorox (10,5 km)
->] Almorox - Toledo (62,8 km)

Auf den Spuren der Westgoten

In den landschaftlich traumhaften "Montes de Toledo" gibt es unzählige interessante Reiseziele, z.B. San Martin de Montalbán und die westgotische Wallfahrtskirche in Melque. Orgaz ist stolz auf sein einzigartiges, unter Denkmalschutz stehendes Kulturerbe. Besuchen Sie zum Beispiel die Pfarrkirche Santo Tomás Apóstol oder das Castillo de Orgaz.

Im Gemeindebezirk Arisgotas befinden sich wichtige westgotische Ruinen und das Museum der westgotischen Kunst. Die Route findet ihr Ende in Casalgordo, wo man zum Abschloss noch das westgotische Kloster San Pedro de la Mata besichtigen kann

ROUTE

->] Toledo - San Martín de Montalbán (46,1 km)
->] San Martín de Montalbán - Orgaz (51,8 km)
->] Orgaz - Arisgotas (6,7 km)
->] Arisgotas - Casalgordo (2,9 km)
->] Casalgordo - Toledo (30,04 km)

Historische Kirchen und Plätze

Die sanfte Landschaft wird von wunderschönen Kirchen wie der Pfarrkirche von San Benito Abad de Yepes unterbrochen, und in den Ortschaften gibt es herrliche Hauptplätze zu bewundern, z.B. in Ocaña oder Tembleque. Ein besonderes Highlight ist die Pfarrkirche Nuestra Señora de la Asunción in Corral de Almaguer.

STRECKE

->] Toledo - Yepes (40,6 km)
->] Yepes - Ocaña (13,8 km)
->] Ocaña - Corral de Almaguer (37,8 km)
->] Corral de Almaguer - Tembleque (30,2 km)
->] Tembleque - Toledo (57,5 km)

Handwerkskunst-Route

Diese Route, die die wildromantische Gegend zwischen der Sierra de Gredos und dem Tajo-Tal erkundet, führt durch intensiv bewirtschaftete und beweidete Landschaften. Sie ist vor allem dadurch hervorzuheben, dass sie eines der wichtigsten Gebiete für das spanische Kunsthandwerk ist.

Die berühmten Stickereien von Lagartera und die Keramikarbeiten aus Talavera de la Reina und El Puente del Arzobispo sind beeindruckende Meisterwerke. Die Route führt uns außerdem nach Oropesa, das voller interessanter historischer Sehenswürdigkeiten ist, nach Calzada de Oropesa mit vielen charmanten Winkeln, die das typische Flair der Region vermitteln, und nach Valdeverdeja am Ufer des Tajo .

STRECKE

->] Toledo - Talavera de la Reina (86,5 km)
->] Talavera de la Reina - Oropesa (33,3 km)
->] Oropesa - Lagartera (3,6 km)
->] Lagartera - Calzada de Oropesa (8,1 km)
->] Oropesa - Valdeverdeja (13,4 km)
->] Valdeverdeja - El Puente del Arzobispo (8,5 km)
->] El Puente del Arzobispo - Toledo (132,9 km)

Comarca de La Jara

Auf dieser Route entdeckt der Besucher das reiche Kulturerbe, die Architektur und die interessanten völkerkundlichen Aspekte der Region La Jara. Die Strecke verläuft hauptsächlich durch den südwestlichen Teil der Provinz. Die La Jara-Route bringt den Reisenden zu den wichtigsten archäologischen Stätten aus der spanisch-moslemischen Zeit des 10. und 11. Jahrhunderts: Die "Cuidad de Vascos" und ihr Interpretationszentrum in Navalmoralejo. Entdecken Sie die typische Architektur der Jara und besuchen Sie eine historische Presse in Campillo de la Jara. Bewundern Sie die wunderbaren Fliesen aus Talavera aus dem 15. und 16. Jahrhundert in der Kirche Piedraescrita, die Gesetzesrolle aus dem 16. Jahrhundert und die Neu-Mudéjar-Architektur von Espinoso del Rey. Genießen Sie das hervorragende Marzipan aus Los Navalmorales, aber vergessen Sie darüber nicht, auch die Renaissancekirche Nuestra Señora de la Antigua aus dem 17. Jahrhundert zu besichtigen. ..... Und wenn sie ein Fan von Sport und Abenteuern sind, lassen Sie sich nicht die faszinierende Gegend "El Chorro" entgehen, mit einem 15 Meter-Wasserfall in der Gemeinde Los Navalucillos (innerhalb des Nationalparks Cabañeros). .

STRECKE

->] Toledo - Talavera de la Reina (86,5 km)
->] Talavera - El Puente del Arzobispo (37,3 km)
->] El Puente del Arzobispo - Navalmoralejo (10,1 km)
->] Navalmoralejo - El Campillo de la Jara (24,8 km)
->] Campillo de la Jara - Nava de Ricomalillo (10,5 km)
->] La Nava - Robledo del Mazo (15,8 km)
->] Robledo del Mazo - Piedraescrita (15,2 km)
->] Piedraescrita - Espinoso del Rey (43,1 km)
->] Espinoso del Rey - Los Navalmorales (17,9 km)
->] Los Navalmorales - Los Navalucillos (7,3 km)
->] Los Navalucillos - Toledo (77,7 km)

Sierra de San Vicente

Es gibt eine Vielfalt an völkerkundlich interessanten Routen in den Bergen der Sierra de San Vicente. Viele von ihnen verbinden mehrere Gemeinden miteinander. Der Reisende besichtigt auf dieser Route die historischen Gesetzrollen in Cardiel de los Montes, Castillo de Bayuela und Palahunstán, mit denen die Kategorie "Villa" festgelegt wurde.

In den meisten Gemeinden kann man besichtigen, wo das Vieh gebrandmarkt wurde, was die lange Tradition der Viehzucht bestätigt. Die Quellen und Brunnenbecken, die sich entlang der Route befinden, befinden sich in hervorragendem Zustand. Sie wurden heute wie damals zu verschiedenen Zwecken für die Viehzucht und den Haushalt verwendet. Eine wunderschöne Gegend mit atemberaubenden Landschaften. .

STRECKE

->] Toledo - Cardiel de los Montes (69,4 km)
->] Cardiel de los Montes - Castillo?Bayuela (7,3 km)
->] Castillo de Bayuela - Pelahustán (17,5 km)
->] Pelahustán - Toledo (75,3 km)

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES