Puerta de Doce Cantos

Dies ist die bescheidenste aller Brücken, und die einzige, die nicht mehr ihre ursprüngliche Funktion erfüllt, nämlich den über die Alcántara-Brücke kommenden Reisenden Zutritt in die Altstadt ("Alficén") zu gewähren.

Sie führte nicht aus der Stadt hinaus, sondern auf die befestigte Plaza de Armas der Puerta de Alcántara.

Das Tor war jahrhundertelang verschüttet und wurde erst mit den stadtbaulichen Reformen der 1920er Jahre wieder restauriert und unter Denkmalschutz gestellt, auch wenn im Zuge dieser Arbeiten ihre ursprüngliche arabische Struktur leicht verändert wurde

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES