Museum Victorio Macho

Dieses Museum beherbergt einen großen Teil der Werke des Bildhauers Victorio Macho. Besonders hervorzuheben sind Skulpturen wie "Die Mutter", "Bruder Marcelo", "Torso eines Zigeuners", "Die Maske", "Das baskische Mädchen" sowie Portraits von wichtigen Persönlichkeiten wie Marañón, Unamuno, Cajal, Galdós, und Dolores Ibárruti. Außerdem gibt es Skizzen der großen Monumente zu bewundern, die dieser große Künstler in Spanien und Amerika geschaffen hat. Auch die Zeichnungen sind bemerkenswert: Verschiedene Serien so wie die Feldarbeiter, die Aktzeichnungen und Selbstporträts beweisen die Vielseitigkeit des Talents dieses Künstlers.

In diesem komplett sanierten architektonischen Komplex gibt es auch temporäre Ausstellungen, und es werden kulturelle Veranstaltungen, Arbeitstreffen, Kurse und Konferenzen organisiert. Außerdem befindet sich hier das historische Dokumentationszentrum, das ein spektakuläres audiovisuelles Programm bietet, das dem Besucher die Stadt Toledo und ihre Geschichte näher bringt .

Auf einer steilen Anhöhe über dem Tajo befindet sich der "Tarpeza-Felsen", den Victorio Macho im Jahr 1953 auswählte, um dort sein Haus und seine Bildhauerwerkstatt zu bauen.

Heute ist dieser historische Ort Sitz der Real Fundación de Toledo, die die Ziele der von dem Bildhauer selbst gegründeten Victorio Macho-Stiftung weiterverfolgt.

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES