Museum Santa Cruz

Die Sammlung dieses Museums ist in drei Abschnitte gegliedert: Archäologie (römische, westgotische, arabische und Mudéjar-Kulturen); schöne Künste (Malerei in Toledo im 16. und 17. Jahrhundert, Werke von Künstlern wie z.B. El Greco) und Kunsthandwerk (Beispiele der lokalen Handwerkskunst, z.B. Keramik, Glas, Textilverarbeitung, Silber- und Goldschmiedekunst).

Als Filiale des Prado in Madrid, beherbergt dieses Museum Wanderausstellungen und verschiedene temporäre Ausstellungen. .

Den Wiederaufbau des Krankenhauses haben wir Kardinal Don Pedro González de Mendoza zu verdanken, der damit im Geiste seiner Epoche handelte. Die katholischen Könige gründeten das Krankenhaus in Santiago de Compostela.

Im Mittelalter waren Krankenhäuser ungesunde kleine Gemeinschaftsräume, die für die Versorgung schutzloser Reisender und im Stich gelassener Kinder gedacht waren. Neue Gedanken wie die Wichtigkeit der Hygiene und der Sauberkeit, der Sonnenzufuhr und der Ventilation kamen aus Italien. Die Neuheit dieses Krankenhaus waren der Grundriss als Griechisches Kreuz und die vier quadratischen Innenhöfe mir Rundgängen.

Die Architektur des Krankenhauses von Toledo ist nicht hundertprozentig im Renaissancestil gehalten, denn sie verfügt nur über zwei Innenhöfe und der Eingang, der sich nicht im Zentrum der Fassade befindet, weist klare mittelalterliche Gesichtszüge auf. Auch die Anwendung des plateresken Stils ist zu konzentriert. So ragen zum Beispiel die Fenster beinahe über den Eingang hinaus, was zeigt, dass man zwar die architektonischen Elemente kannte, sie aber nicht korrekt anwendete.

Auch die Umgebung wurde mit dem Bau des Krankenhauses verändert, und ein großer Vorplatz wurde gebaut. Die Architekten, die dieses Projekt in Angriff nahmen, waren Antón und Enrique Egas. Ihnen folgte später Alonso de Covarrubias. Die Eingangshalle ist von gotischen Dachgewölben überdeckt, während die Hauptsäle wunderbare hölzerne Kassettendecken haben. Das Querschiff öffnet sich auf zwei Stöcke hinaus, mit einem Kreuzgewölbe im moslemischen Stil, da sich die Verstrebungen in der Mitte nicht treffen. Hinter dem Querschiff befand sich die Kapelle. Das Dach des oberen Stockwerks besteht aus Knoten und Trägern.

Besonders sehenswert ist die große Renaissance-Stiege, die das Erdgeschoß mit dem ersten Stock verbindet. Sie besteht aus drei Abschnitten, die mit Kassettendecken bedeckt und sehr kunstvoll verziert sind, mit grotesken, heraldischen und anderen Elementen.

 

HORARIO:
De lunes a sábado de 10,00h a 19,00h.
Domingos de 10,00h a 14,30h.
Cerrado: Todos los lunes, el 1, 6 y 23 de enero, 1 de mayo, 24, 25 y 31 de diciembre.
Advertencia: Quince minutos antes del cierre ya no se darán entradas

PRECIOS:
Tarifa General  5€
Tarifa Reducida 2,50€

TARIFA REDUCIDA
* Asistentes con carnet de familia numerosa especial que así lo acrediten.
* Grupos constituidos por diez o más miembros, previa solicitud de visita ante el responsable del museo, con una antelación mínima de quince días.
* Titulares del carné joven o documento equivalente de cualquiera de los Estados miembros de la Unión Europea, mediante la presentación de dicho documento.

TARIFA GRATUITA
* Pensionistas, previa presentación del documento acreditativo de la Seguridad Social o equivalente de los Estados miembros de la Unión Europea.
* Personas en situación de desempleo, mediante la presentación del documento acreditativo emitido por el Servicio Público de Empleo Estatal o por el Servicio Público de Empleo de la Comunidad Autónoma correspondiente, o el equivalente de los Estados miembros de la Unión Europea.
* Miembros de asociaciones de amigos de Museos, miembros de ICOM, ANABAD y la Federación Española de Amigos de los Museos.
* Los menores de 18 años
* Guías Profesionales y docentes en el ejercicio de su profesión.
* Los días 18 de mayo, día Internacional de los Museos, y el 31 de mayo, día de la Región de Castilla – La Mancha.

* Todos los días de apertura al público desde las 18:00 h hasta la hora de cierre  (excepto domingos)

 

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES