Museum Duque de Lerma

Das Krankenhaus San Juan Bautista ist eines der schönsten und typischsten Bauwerke der spanischen Renaissance, das außerdem in einer höfischen Atmosphäre eine außergewöhnliche Sammlung and Gemälden und Einrichtungsgegenstände des Goldenen Zeitalters präsentiert. Außerdem befand sich hier die einzige vollständige Apotheke aus dieser Zeit. Das "erste vollständig klassische Gebäude in Kastilien", dass auch als Hospital Tavera oder Hospital de Afuera bekannt ist, wurde im 16. Jahrhundert konstruiert, um zwei Zwecken zu dienen: als Krankenhaus für "von verschiedenen Krankheiten Betroffene" und als Grabstätte seines Gründers, Kardinal Juan Pardo Tavera. Abgesehen von einer großartigen Sammlung von Möbeln und flämischen Bildteppichen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, verfügt das Gebäude auch über eine hervorragende Pinakothek mit Werken von El Greco, Luca Giordano, Zurbarán, Tintoretto, Pantoja de la Cruz, Carreño de Miranda, Sánchez Coello und anderen.

Die einzigartige Geräumigkeit des Hospital Tavera sieht man in seinen zwei Patios, in seinen weitläufigen Krankensälen, der Kirche, der Sakristei und der Krypta. Der Besucher hat die einzigartige Gelegenheit, Kunstwerke wie das Grab Kardinal Taveras, ein Meisterwerk Alonso de Berruguete, und das Altarbild der Kirche zu betrachten. Letzteres ist ein sagenhaftes ikonografisches Projekt des großen El Greco.

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES