Kulturerbe

Die Altstadt von Toledo ist seit 1986 UNESCO-Weltkulturerbe dank ihrer Schönheit, ihrer geografischen Lage, dem Fluss Tajo, den "Cigarrales", den "Vegas", der Lage der Stadt auf altem Magmagestein, und dank der unvergleichlichen Aussichtspunkte (La Granja, Virgen de Gracia, Santa Leocadia, San Cristobál).

Die Stadt Toledo liegt in einem granithaltigen Vorgebirge, das der Fluss Tajo umringt und auf der Ost-, Süd- und Westseite von der umliegenden Landschaft abschneidet. Im Norden führt der Weg von Toledo heraus durch La Sagra auf die kastilische Hochebene.

SDie Lage dieser historischen Stadt ist genau so einzigartig und unvergesslich wie jene von Venedig oder Brügge.

Am Ende des Paläogen-Zeitalters entstand zwischen dem Granit, den Tonschichten und anderen weichen Schichten, die bei der Flussebene zu Füßen des Guadarrama beginnen, ein Erdriss. Der Fluss produzierte einen großen Einschnitt in dem Gestein. So entstand der "beklemmende Felsblock", auf dem sich heute die Altstadt befindet.

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES