Hospital del Nuncio

Dieses Krankenhaus ist ein bereits sehr fortschrittlicher Bau im neoklassischen Stil. Es wurde auf Wunsch Kardinal Lorenzanas Ende des 18. Jahrhunderts konstruiert.

Es wurde fast gleichzeitig wie die Universität Lorenzana von demselben Architekten, Ignacio Haan, konstruiert, und ist diesem Gebäude sehr ähnlich, wenn auch etwas schlichter.

Der Zugang zum Krankenhaus wird durch einen doppelten Portikus im Zentrum der Fassade ermöglicht, mit zwei Säulengängen mit je drei Fenstern. Die Form des Gebäudes ist groß und regelmäßig, mit vier Patios. Der Grundriss entspricht der Form eines in ein Rechteck eingebauten Kreuzes. Im Zentralkörper liegt eine ovale, gewölbte Kapelle.

Die Bauweise der Fassade mit zwei Stockwerken auf einem steinernen Fundament wirkt der Neigung der Straße entgegen.Besonders sehenswert ist das breite Stiegenhaus mit verschiedenen Abschnitten, das den Eingang und die Kapelle verbindet.

Das Innere des Krankenhauses wurde deutlich verändert, um von der autonomen Regierung von Kastilien-La Manche für Verwaltungszwecke verwendet zu werden

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES