Übersetzerschule

Das Übersetzerinstitut Toledos ist ein Forschungsinstitut der Universität Kastilien-La Mancha, das im Jahr 1994 seine Arbeit begann. Hier werden vor allem Übersetzer für die Sprachen Arabisch und Hebräisch geschult. Es gibt Master-Studiengänge (Kurs für Arabisch-Spanisch-Übersetzer, Hebräisch-Spanisch-Übersetzungsseminare) und seit 1999 Arabisch-Anfängerkurse.

Diese Einrichtung gibt auch verschiedene Publikationen heraus und organisiert Übersetzungs- und Forschungsprogramme, an denen auch andere Institutionen und Professoren der Universität Kastilien-La Mancha beteiligt sind. Von großer Bereitschaft zum Austausch und Dialog angetrieben, veranstaltet das Übersetzerinstitut zahlreiche nationale und internationale Seminare und Kongresse, die sich mit der Übersetzung und der kulturellen Zusammenarbeit zwischen Europa und dem Mittelmeerraum beschäftigen.

Das Institut verfügt über eine Bibliothek mit vielen interessanten fachlichen Dokumenten. Außerdem gibt es eine spezielle Abteilung, die die Geschichte der Übersetzerschule Toledos im Mittelalter schildert.

Der Sitz dieses Instituts ist der Palacio del Rey Don Pedro. Es handelt sich dabei um ein Mudéjar-Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, das in der Altstadt liegt. Es verfügt über einen Veranstaltungsraum, einen Mediensaal, einen Versammlungsraum und mehrere Lehrsäle.

Este sitio usa cookies de navegación, que recogen información genérica y anónima, siendo el objetivo último mejorar el funcionamiento de la web. Si continuas navegando, consideramos que aceptas el uso de cookies. Más información sobre las cookies y su uso en POLITICA DE COOKIES